Geschichte

files/content_bilder/Birkenhof.jpg

Geschichte
1980/81 Der Birkenhof wird gebaut, mit Otto Wettstein – Heimgartner als Bauherr
1981 Anfang Jahr Otto u Agnes Wettstein - Heimgartner mit den fünf Kindern auf den Birkenhof
1997 Der jüngste Sohn Markus übernimmt den Hof. Seither bewirtschaftet die 2. Generation den Birkenhof
1997 Ende Jahr lernt Markus die Bauerntochter Helena Schuler von Spreitenbach kennen
1999 Markus absolviert die Landw. Meisterprüfung
2000 Helena absolviert die bäuerliche Berufsprüfung
2000 Im Frühling zieht Helena auf dem Birkenhof ein
2001 Helena und Markus heiraten am 11. August 2001
2002 Die Scheune wird um 20m verlängert, bzw. um 40 Mastplätze erweitert
2002 Am 26. September erblickt der 1. Sohn Manuel das Licht der Welt
2004 Am 29. Juni kommt der 2. Junge Pascal auf die Welt
2005 Der Heustock wird in einen Kalberstall mit Strohlager darüber umgebaut
2005 Im Haushalt wird die erste Praktikantin angestellt
2006 Der ehemalige Fahrsilo wird überdacht
2006 In der Lohnarbeit wird Markus mit einem Mitarbeiter entlastet
2008 Am 15. Oktober gesellt sich ein weiterer Junge, Ramon dazu
2010 Der 1. Beitrag zur Umwelt: Eine Warmwasseraufbereitungsanlage kommt auf das Wohnhausdach.
2011 Das Bubenquartett ist komplett: am 20. Juni kommt der vierte Junge auf die Welt: Tobias
2011 Der Birkenhof bietet nun einen Lehrstellenplatz für "Fachfrau Hauswirtschaft EFZ" an
2011 Auf das Scheunendach und Hallendach werden 1200m2 Solarpanels montiert und ab Dezember wird Strom produziert
2014 Der Mastkalberstall mit Remise und Werkstatt wird erstellt
2014 Auf dem neuen Stalldach werden weitere 1200m2 Solarpanels montiert und eine weitere Warmwasseraufbereitungsanlage für den Kalberstall.
2015 Der Birkenhof produziert nun rund 360'000 kWh Strom!
2017 Der Birkenhof bietet nun einen Lehrstellenplatz für "Landwirt/in EFZ" an