Säen / Pflügen "von der Scholle zum Korn"

files/content_bilder/saeen/traktor.JPG

Wir verfügen über einen modernen Maschinenpark für die Bodenbearbeitung. Dies beginnt mir einem 4-Schar Pflug, welcher auch grosse Ernterückstände sauber unterpflügt.

Anschliessend kommt die kombinierte Drillsaat zum Einsatz. An der Fronthydraulik ist eine doppelte Prismawalze, welche die groben Schollen zerdrückt und das Saatbeet einebnet. An der Heckhydraulik ist eine 3m Kreiselegge mit Prismawalze. Auf dieser aufgebaut ist eine pneumatische Drillmaschine bzw. Sämaschine.
Dies erlaubt die Saat von: Getreide, Raps, Gras, Eiweisserbsen, Konservenerbsen und Gründüngungen.

Die kombinierte Saat ist auch bei schwierigen, nassen Verhältnissen sehr gut. Die breite Niederdruckbereifung des Traktors ermöglichen eine bodenschonende Durchfahrt, ohne Beschädigung der Bodenstruktur.

Für gewisse Kulturen benötigt man eine Einzelkornsämaschine, d.h. jedes Korn muss einzeln in einem bestimmten Abstand gesät werden. Dafür haben wir eine Einzelkornsämaschine Alphatec mit 4 bzw. 6 Reihen.

Mit dieser Maschine sind wir der der Lage auch ohne vorherige Bodenbearbeitung zu säen, die so genannte Mulchsaat.
Folgende Kulturen können mit der Einzelkornsämaschine mit Scheibensech gesät werden: Zuckerrüben, Sonnenblumen, Mais, Bohnen und diverse Gemüse.

Ist die Aussaat erfolgreich gelungen, folgen die Pflegemassnahmen wie Dünger säen, Einsatz von Pflanzenschutzmittel bis hin zur Ernte.

Jegliche Möglichkeiten stehen für Sie offen: Vom Vollservice (Saat bis und mit Ernte), oder auch nur Teile davon. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch beim Verkauf der Feldprodukte durch gute Händlerbeziehungen.